Das Haustürschloss – Wichtig für die Sicherheit des eigenes Zuhauses

Haustürschloss Karlsruhe

Ein Haustürschloss ist in unseren Breiten eine wichtige Angelegenheit. Zum einen können wir uns dadurch in unseren eigenen vier Wänden sicher und geborgen fühlen, zum anderen sichert und schützt es unser Eigentum, wenn wir unsere Räumlichkeiten verlassen. Ein Haustürschloss gibt uns die Freiheit, selbst zu entscheiden, wer uns besuchen kommt, wer uns so nahe kommen darf und wer nicht, und wer wie weit in unsere Privatsphäre eindringen darf. Für gewöhnlich funktionieren die Exemplare hierzulande und auch in Karlsruhe noch mechanisch.

Dies hat Vor- und Nachteile. Zum einen lässt sich ein mechanisches Haustürschloss relativ problemlos und schnell ein- und ausbauen. Der Mechaniker kann also prompt Abhilfe schaffen, wenn ein Schlüssel sich im Schloss so unglücklich verhakt hat, dass er abgebrochen ist. Dies kann auch passieren, wenn man aus Versehen den falschen Schlüssel erwischt hat. Dennoch kann gerade die einfache Handhabe zu einem Problem werden. Denn nicht nur beauftragte Mechaniker sind Fachleute, auch Einbrecher wissen sehr genau, wie ein mechanisches Haustürschloss  geöffnet werden kann – schnell und fast geräuschlos.

 

Haustürschloss auf anderem Kontinent öffnen?

Betrachten wir die andere Variante, die zum Beispiel in skandinavischen Ländern schon an der Tagesordnung ist. Skandinavien ist für seine ursprüngliche Ländlichkeit beliebt. Was die wenigsten wissen: In den Großstädten geht es dagegen hypermodern zu. So aufgeschlossen und offenherzig die Skandinavier auf dem Land sein mögen, so sichern sie die eigenen vier Wände in den großen Städten doch auf fortschrittlichste Weise. Hier werden die Türen per Code geöffnet und geschlossen. Und dieser Code muss nicht einmal mehr am Haustürschloss eingegeben werden, sondern auch direkt über das Handy, in Spezialanlagen sogar von jedem Ort der Welt aus. Ein Schlüssel wird überflüssig. Und damit kommen auch dem Schlüsseldienst andere Aufgaben zu. Denn es ist nicht mehr möglich, den Schlüssel in den Räumlichkeiten einzuschließen und sich selbst auszusperren. Im Notfall wird der Code an der Tür selbst oder über das Handy eingegeben. Doch was tun, wenn das Handy sich in der Wohnung befindet? Auch in diesem Fall hat man noch einige Möglichkeiten, die Tür schnell wieder zu öffnen, ohne dass das elektronische Haustürschloss einem zur Falle wird. Zunächst kann man versuchen, mit dem Handy durch die Tür per Sprachkontrolle, wie z. B. dem Siri-System, zu interagieren und das Handy auffordern, den Code einzugeben. Sollte dies nicht möglich sein, kann man einen Mitbewohner anrufen und ihn bitten, die Tür von seinem Aufenthaltsort aus zu öffnen.

 

Ein zweiseitiges Schwert (Schloss)

Diese Möglichkeiten klingen in unseren Ohren abgefahren und in einer Stadt wie Karlsruhe wie Zukunftsmusik? In Skandinavien gehören sie zum Alltag. So praktisch und vor allem sicher ein elektronisches Haustürschloss sein mag, so schwierig wird es, ein elektronisches Haustürschloss auszuwechseln. Dies erfordert dann einen gut ausgebildeten Fachmann und jede Menge Informatik-Kenntnisse. Bis es hierzulande ebenfalls alltäglich ist, wird sicher noch einige Zeit vergehen.