Sicherheitsschlösser für ein sichereres Leben

Sicherheitsschlösser Karlsruhe

Viele Einwohner in Karlsruhe sind an der eigenen Sicherheit interessiert. Und dennoch machen sich die meisten erst so wirklich Gedanken über die gebotene Sicherheit von ihrer Wohnung oder ihrem Haus, wenn es schon zu spät ist. Dabei raten die Experten immer wieder, schon vor dem schrecklichen Geschehen einige entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Hierzu gehört zum Beispiel das Sichern von sämtlichen Fenstern.

Aber auch der Einbau einiger Sicherheitsschlösser ist ratsam. Gerade bei dem Thema Sicherheitsschlösser kommt es jedoch immer wieder vor, dass einige Unklarheiten bestehen. 

 

Denn was ist eigentlich der Unterschied von Sicherheitsschlössern zu normalen Schlössern? Warum sind sie teurer? Was kostet der Einbau? Und kann selbst ein Sicherheitsschloss bei Schlüsselverlust von einem Schlüsseldienst Karlsruhe geknackt werden? Oder besteht dann die Gefahr, gar nicht mehr in die Wohnung beziehungsweise in das Haus zu gelangen? Der nachfolgende Text soll genau diesen speziellen Fragestellungen auf den Grund gehen.

 

Sicherheitsschlösser und normale Schlösser: Worin besteht der Unterschied?

  • Der Name sagt es schon aus. Sicherheitsschlösser sind sicherer als andere Schlösser. Aus genau diesem Grund liegen sie finanziell gesehen auch in einer höheren Kategorie als die normalen Schließanlagen. Im Detail befindet sich der Unterschied darin, dass Sicherheitsschlösser eine hochgradige Aufsperrsicherheit besitzen. Sie lassen sich nicht ohne den entsprechenden Schlüssel öffnen oder müssen zumindest dabei zerstört werden. Dies jedoch dauert bei ihnen länger, als bei normalen Schlössern. Hinzukommend ist es ratsam zu wissen, dass Sicherheitsschlösser in verschiedenen Klassen unterschieden werden:
  • Klasse 1: Für leichte Innentüren mit Buntbart-/Bartschlössern
  • Klasse 2: Innentüren mit Buntbart-, Zuhaltungs- beziehungsweise Zylinderschlössern
  • Klasse 3: Wohnungstüren mit Zylinderschlössern und eine zumindest dreifach befestigte Schlossdecke
  • Klasse 4: Objekttüren mit Zylinderschlössern, welche Einbrüche hemmen
  • Klasse 5: Stark gesicherte Objekttüren mit ausgeprägt sichernden Zylinderschlössern

Des Weiteren sind Sicherheitsschlösser aus einem Einlassschloss (im Türrahmen) als auch einem Profilzylinder bestehend. Am Profilzylinder wiederum befindet sich die Schließnase, welche für die Sperrung verantwortlich ist.

 

Kann sie ein Schlüsseldienst öffnen?

Sicherheitsschlösser können nur sehr schwierig ohne den entsprechenden Schlüssel geöffnet werden. Dennoch ist es nicht unmöglich. Somit sind auch Schlüsseldienste in der Lage, Sicherheitsschlösser in Karlsruhe zu öffnen. Die Preise dafür können jedoch höher sein, als bei einer normalen Türöffnung. Dies kommt jedoch auf die genauen Umstände an. Ist einfach nur der Schlüssel weg? Oder sind die Sicherheitsschlösser beschädigt? Manche unseriösen Anbieter beschädigen die Sicherheitsschlösser extra, um mehr Geld verlangen zu können. Aus diesem Grund sollten Sie selber bei der Türöffnung dabei sein und aufpassen. Handelt es sich jedoch um eine seriöse Firma, so ist die Türöffnung von Türen, die Sicherheitsschlösser besitzen, auch kein großes Thema.

 

Wie setzen sich die Ausgaben für die Anschaffung von solchen Schlössern zusammen?

Die Kosten für Sicherheitsschlösser können sehr variabel sein. Zum einen muss Geld für die Schlösser selber ausgegeben werden. Dies können je nach genauer Schlossbeschaffenheit zwischen 23,00 € und 90,00 € sein. Hinzukommen können die Ausgaben für die Schlüssel, sollte es nötig sein, diese extra hinzuzukaufen. Hierbei können die Ausgaben wiederum zwischen 4,00 € und 15,00 € pro Stück liegen. Zu alldem müssen ebenso noch sämtliche Kosten von dem Schlüsseldienst berechnet werden. Damit sind sowohl der Einbau als auch die Anfahrtskosten gemeint. Diese Preise wiederum sind auch je nach Anbieter verschieden und können vor Ort oder telefonisch erfragt werden.